Ausflüge herum Teplitz

Aus der Ferne zieht das mächtige Erzgebirge und die vulkanischen Hügel des Böhmischen Mittelgebirges an. Das Prebischtor und die Boote in Schluchten der Region Hřensko sind auf jeden Fall eine Reise wert.

 data-srcset

Bad Teplice liegt in einem Tal zwischen den Mauern des Erzgebirges und der außergewöhnlichen Landschaft des Böhmischen Mittelgebirges. Der Ort, der als Haupttor nach Böhmen gedient hat und an dem sächsische Könige den Sommer verbracht haben, ist voller Burgen, mittelalterlicher Galerien und vor allem im Bereich des Böhmischen Mittelgebirges eine absolut atemberaubende Landschaft.

Krupka (Graupen)

Die Stadt ist bekannt für ihre Bergbaugeschichte, hier wurde jahrhundertelang hauptsächlich Zinn abgebaut. Dies brachte viel Geld in die Stadtkasse und ermöglichte es der Stadt, sehr teure Gebäude zu bauen. Der Stollen alt Martin an der Straße von Krupka nach Komáří vížka ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Rahmen des Projekts Berggebirge/ Erzgebirge wurde der Stollen alt Martin als Teil des Bezirks Preisselberg zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Öffnungszeiten:
Mai – Oktober täglich 9:30 – 16:00 Uhr
November – April nur Do – So 9:30 – 16:00 Uhr (in Do nur bis 14:00 Uhr)

Eintritt: 70, – / Erwachsener, 50, – / Alter 60+, 20, – / Kind bis 15 Jahre
Verkehrsanbindung: vom Teplice – Bus Nr. 484 halten Sie an der Haltestelle Martinka
mit dem Auto – Parkplatz gegenüber dem Eingang

Die Stadt ist ungewöhnlich groß, für Transfers ist es gut, öffentliche Verkehrsmittel oder Autos zu benutzen. Im zentralen Teil von Krupka, in der Husitská-Straße, finden Sie eine Reihe von erhaltenen Denkmälern. Es wird dominiert von der Basilika Maria Himmelfahrt aus dem 14. Jahrhundert und der Burg Krupka.

Der höchste Punkt ist die Spitze des Mückentürmchens, wo der längste (2348 m) Sessellift Osteuropas führt. Die untere Einstiegsstation befindet sich in der Gegend von Bohosudov. Der Betrieb erfolgt täglich, jedoch unter Berücksichtigung der Wetterbedingungen. Es lohnt sich, im Voraus unter 00420 734 570 118 anzurufen.

Öffnungszeiten:
April – September 8:30 – 18:30 Uhr in stündlichen Abständen
November – März 8:30 – 16:30 Uhr in stündlichen Abständen

Eintritt:
Erwachsene: 130, – / einfache Fahrt, 200, – / Rückkehr
Kinder: 100, – / einfache Fahrt, 150, – / Rückkehr
Radfahrer: 150, – (transportiert keine E-Bikes)

Verkehrsanbindung: mit dem Auto – Parkplatz unter der Seilbahn

Nicht weit von der Seilbahn entfernt können Sie zu Fuß nach Bohosuds Kalvarienberg gehen. Die Kreuzwegstationen werden durch eine Barockkapelle mit dem Heiligen Grab geschlossen, das um die Mitte des 18. Jahrhunderts unter dem heutigen Kalvarienberg errichtet wurde.

Eine Reihe von Wander-, Natur- und Radwegen sowie Pfaden führen durch Krupka und Umgebung. Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie hier.

In den Verwerfungs-, Sandstein- und Vulkanbergen

Sie werden wahrscheinlich nirgendwo eine so abwechslungsreiche Landschaft finden. Teplice liegt in einem Tal zwischen dem Erzgebirge und dem Böhmischen Mittelgebirge. Innerhalb von eine Stunde befinden sich auch Tissauer Wände oder die Böhmische Schweiz. Sie werden immer eine andere Landschaft sehen, Ihnen wird eine andere Geschichte erzählt.

Erzgebirge:

Sie sind mit Hunderten von Kilometern Wander- und Radwegen verwoben, die bereits mit der sächsischen Seite des Gebirges verbunden sind. Heute bietet die vollständig restaurierte Natur des Gebirges Torfmoore, natürliche Formationen und lokale Fauna. Schöne Dämme gehörten schon immer hierher. Sie werden es auf dem Weg zu den Aussichtspunkten, Aussichtstürmen und Ruinen herausfinden, von denen es viele und viele gibt.

www.krusnehory.eu/de

Böhmisches Mittelgebirge:

Jeder, der aus Prag in den Norden Böhmens kommt, kennt die Schönheit der faltigen und magischen Landschaft des Böhmischen Mittelgebirges, die diese Vulkangipfel bedecken, sehr gut. Auf den ersten Blick werden Sie vom legendären Berg Říp angezogen. Die Elbe, die durch „Porto Bohemika“ in das Böhmische Mittelgebirge mündet, teilt die Landschaft in zwei Teile. Der westliche wird von Milešovka, Házmburk, Bořeň oder Lounské vrchy vom Savannentyp dominiert. Der östliche Teil ist wieder Radobýl, Varnhošť und Buková hora. In Ústí nad Labem gibt es wunderschöne Wasserfälle und Höhlen, die an den Hängen außerhalb der Sichtweite von Menschen versteckt sind.

www.ceskestredohori.info/de

Böhmische Schweiz:

Die einzigartige Landschaft des Nationalparks Böhmische Schweiz wird alle faszinieren. Felsstädte, Flüsse, Schluchten und tiefe Wälder haben historisch Abenteurer angezogen. Wenn Sie den romantischen Gabriela-Weg zum Prebischtor nehmen, befinden Sie sich in einer anderen Welt. Der Fluss Kamenice schlängelt sich langsam durch die Jetřichovice-Mauern zwischen den Gipfeln und Aussichtspunkten. Zu den beliebtesten zählen Rudolfs Stein und Maria Felsen in der Nähe von Jetřichovice.

www.ceskesvycarsko.cz/de